Informationen zum Betrieb einer Dunstabzugshaube in Abluft

Bei Dunstabzugshauben im Abluftbetrieb wird die Kochluft durch ein Rundrohrsystem oder Flachkanal nach Draußen geleitet. Den Abschluss dieser Abluftleitung bildet ein Mauerkasten. Es gibt verschiedene gängige Größen für Abluftsysteme, welches für Sie geeignet ist, ist abhängig von den baulichen Möglichkeiten. Dabei können Sie gegebenenfalls auch Rundrohre und Flachkanal kombinieren. Der heutige Standartanschluss (Stutzen) einer Dunstabzugshaube erfolgt über ein Rundrohr mit 150 mm Durchmesser (Rundrohr R150). In seltenen Fällen sind Geräte auch mit 125 mm Stutzen (Rundrohr R125) ausgestattet.

 

Zu beachten:

  • Nutzen Sie wenn möglich ein System das dem Anschluss Ihrer Dunstabzugshaube entspricht, da jede Reduzierung (Verkleinerung) die Leistung beeinträchtigt.
  • Halten Sie Ihren Abluftweg so kurz wie möglich und nie über 8 Meter. Falls Sie baulich gezwungen sind einen langen Abluftweg anzulegen, sollten Sie ein entsprechend Leistungsstarkes Gerät einplanen oder einen externen Motor verbauen.
  • Vermeiden Sie viele Richtungsänderungen. Jeder eingesetzte Bogen verringert die Leistungsstärke.
  • Verbauen Sie wenn möglich feste Teile und keinen Gewebe- oder Flexschlach. Dieser sollte nur als Notlösung eingesetzt werden, da er nicht über optimale Strömungseigenschaften verfügt.

 

Die Vorteile von Dunstabzugshauben in Abluft

  • Ideale Reinigung ohne Gerüche - Eine Lösung in Abluft sollte immer bevorzugt werden. Nur so werden alle Gerüche nach Draußen geleitet.
  • Keine Zusatzkosten für Aktivkohlefilter – Dunsthauben in Abluft benötigen keine Kohlefilter. Die Kosten für einen regelmäßigen Austausch entfallen somit.

 

 Die Nachteile von Dunstabzugshauben in Abluft:

  • Wärme-/Energieverlust – Durch das Ableiten der Kochluft geht Wärme und somit Energie verloren. Dies kann durch eine dichte Abluftleitung und einen elektrisch gesteuerten Mauerkasten (z. B. Aeroboy) minimiert werden.
  • Zusätzlicher Kosten- und Bauaufwand – Es muss ein Mauerdurchbruch gemacht und eine Abluftleitung verlegt werden.
  • In Kombination mit Kamin-, Öl- und Kachelöfen wird zusätzlich ein Fensterkontaktschalter benötigt – In Deutschland ist eine Zuluftleitung für den Einsatz von Dunstabzugshauben in Kombination mit offenen Feuerstellen vorgeschrieben. Dies kann mittels Fensterkontaktschalter oder speziellen Mauerkästen realisiert werden. 

 

 
 

Zuletzt angesehen